Technik - Tips

zur Umsezung der Kriterien in Ihrem Beherbergungsbetrieb


Achtung: Für in eigener handwerklicher Tätigkeit durchgeführte Arbeiten trägt allein der Ausführende die Verantwortung!

Kriterienauflistung: Punkt 3
Dusche und Badewanne haben Handgriffe für den sicheren Transfer. (Ausnahme bodengleiche Dusche mit einer Randhöhe bis 5cm)
Begründung: Mangelnde körperliche Beweglichkeit und mangelnde Sehfähigkeit (abgenommene Brille!) erhöhen das Risiko sich die Füße anzuschlagen oder gar zu stürzen. Ein Handgriff bietet Sicherheit. Besonders beim Ausstieg aus der Dusche oder Wanne.
- Vor oder in der Dusche und Badewanne als Ein- und Ausstieghilfe.
Sehr geschickt: die bei Bedarf ohne Schrauben zu befestigenden, mobilen Handgriffe der Firma ROTH Firmenlogo
Oft preiswert: Handgriffe aus dem Baumarkt.
Diese werden mit Dübelbefestigung an die Wand geschraubt. Haltegriffe ca. 85cm bis1,00 Meter vom Boden und senkrecht anbringen. Kacheln mit neuem Steinbohrer, ohne Schlag und mäßigem Druck anbohren. Geduld bewahren, es geht! Tipp: Machen Sie sich mit einem Holzblock eine Bohrschablone. Das gibt dem Bohrer Führung und Halt. Ist die Kachel durchbohrt, kann der Schlag zugeschaltet werden. Dübel: Universaldübel UX ab 6mm, besser 8mm. Dieser ist für alle Mauerarten der Richtige!

Kriterienauflistung: Punkt 4
WC – Sitze sind entweder mit einer Aufstehhilfe (z.B. Griff) versehen, oder es wird eine Toilettenerhöhung angeboten. Papierhalter sind im leichten Vorgriff erreichbar.
Begründung: Das Erheben aus der Sitzposition ist für Senioren oft ein Problem. Am Tisch nutzt man diesen als Aufstehhilfe.
Falls Sie keine Handgriff anbringen wollen, bieten Sie eine
mobilen Handgriff, oder eine Toilettenerhöhung an und beschreiben dies auf Ihrer Internetseite.
Sowohl im Möbelhaus als auch im Baumarkt findet man Ständerkombinationen für WC-Papier und WC-Bürste. Diese kann der Gast sich auf beste Reichweite selber positionieren.
Siehe Bild.

Kriterienauflistung: Punkt 7
Die Bodenbeläge sind frei von rutschigen Teppichen und Läufern.
Begründung: rutschige Bodenbeläge bergen immer ein hohes Sturzrisiko.
- entweder Teppiche oder Läufer entfernen, oder sie mit einer rutschfesten Unterlage unterlegen. Diese findet man beim Raumausstatter


Empfehlenswert, aber kein Muss

Haltegriff auch in bodengleichen Duschen.

Ein Haltegriff ist auch eine Hilfe, wenn man sich die Füße in der Dusche waschen möchte!


Notrufglocke

In den Sanitärräumen ist eine Notrufglocke installiert, die innerhalb der Wohneinheit vom Mitbewohner gehört werden kann.
Wo: in Bad und WC. Funkverbindung; kein Kabel legen!
Preis: ab ca. 30,- Euro in jedem Baumarkt oder Elektronik-Versandhandel. Der Klingelknopf wird meist aufgeklebt. Der Empfänger, also die Klingel selber ist ein kleines Standgerät.


Beleuchtung mit Bewegungsmelder
Wo: Flurbeleuchtung und Sanitärraumbeleuchtung
Preis: ab ca. 30,00 Euro für Lampen mit integriertem Bewegungsmelder. Erhältlich im Baumarkt oder Elektronik-Versandhandel.